P49 Casal de Ventozela

Casal de Ventozela hat eine Historie, die bis 1847 zurückreicht, als das Anwesen durch eine der regional bedeutenden Adelsfamilien geführt wurde. 1978 wurde das Gut durch José Ferreira Cortinhas gekauft. Die 25 Hektar des Weinguts befinden sich in der Sub-Region Vale do Ave. In diversen Einzellagen auf Meereshöhe zwischen 100 und 200 Meter werden in der Hauptsache edlere Rebsorten angebaut, wie z.B. Loureiro und Arinto. Die besondere Stärke der Weine sind die ausgeprägte Aromatik. Die Alkoholgrade entsprechen nicht dem klassischen Stil, sondern sind mit mind. 12% Alk. Vol vergleichbar mit einem üblichen Alkoholgehalt für Qualitätsweine. IP bietet die Linie Vento’Z des Weinguts an.
Rebsorten (Auswahl): Loureiro, Trajadura, Fernao Pires, Arinto, Espadeiro
Herkünfte: Vinho Verde DOC
Eigentümer geführt
25 ha

Dieser Beitrag wurde unter < 50 Hektar, 11-Eigentümer geführt, 20-Neu, BY-84489 Burghausen, HE-35039 Marburg, HE-35394 Gießen, HE-36037 Fulda, HH-22415 Hamburg, HH-22763 Hamburg, Minho, MV-17033 Neubrandenburg, NI-30161 Hannover, NI-30451 Hannover, NI-37073 Göttingen, NW-42929 Wermelskirchen, SH-24937 Flensburg, SH-25761 Büsum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.