E11 Quinta de Aves

Auf dieser Quinta, die Teil der 600 ha großen geschichtsträchtigen Finca La Canada ist, werden auf 75 ha Wein angebaut. Die Region ist besonders durch div. Wasserschutzgebiete geprägt, die reich an heimischen Vogelarten sind, aber auch von Zugvögeln genutzt werden. Der Anbau liegt auf ca. 700 Meter Meereshöhe inmitten der La Mancha. Dominierend ist die Sorte Tempranillo.
Quinta de Aves produziert auch ein Olivenöl mit der Bezeichnung „Olé-a“ in 500 ml Flaschen. Das Öl wird aus der aromatischen Sorte Arbequina extrahiert. Aves wählt den Erntezeitpunkt so, dass das Öl ein besonders ausgeprägtes Profil von Frische aufweist. Die Säure ist bei 0,10%. Auf knapp 25 ha sind insgesamt 25.000 Bäume der Sorte Arbequina (in „Erziehung“) angebaut. Der Ertrag pro Baum liegt durchschnittlich bei 2 kg. 8 kg braucht man, um 1 Liter Öl zu produzieren. Die Mengen können aufgrund der Witterung stark variieren. Auf weiteren 40 ha werden die Sorten Picual und Cornicabra angebaut, die aber nichz zu Öl verarbeitet werden.
Herkünfte: Vino de la Tierra Castilla, Olivenöl
Rebsorten (Auswahl): Tempranillo, Syrah, Merlot, Graciano, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Muscat
Eigentümer geführt
75 Hektar

Dieser Beitrag wurde unter <100 Hektar, 11-Eigentümer geführt, 20-Neu, 25-Olivenöl, BW-79761 Waldshut, BY-84489 Burghausen, Castilla La Mancha, NI-30451 Hannover, NW-48268 Greven veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.