P42 Quinta Vale d‘Aldeia

Die Quinta Vale d’Aldeia besteht aus 80 ha Weinanpflanzung und 30 ha Olivenbäumen. Die Ausstattung des Weinguts ist sehr neu – 2009 ist der gesamte Betrieb neu gebaut worden. Das Gut selbst liegt im östlichen Teil des Douro, im Gebiet Douro Superior. Der Anbau erfolgt auf 350 bis 600 Meter Meereshöhe.
Herkünfte(Auswahl): Douro DOC, IGP Minho
Rebsorten (Auswahl): Touriga Nacional
Eigentümer geführt
110 Hektar

Dieser Beitrag wurde unter <500 Hektar, 07-Dessertwein, 09-Spirituose, 11-Eigentümer geführt, 20-Neu, 25-Olivenöl, BW-79761 Waldshut, BY-84489 Burghausen, HH-22763 Hamburg, Minho, NI-21423 Winsen/Luhe, NI-30161 Hannover, NW-42929 Wermelskirchen, SH-24226 Heikendorf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.